Lädt ...

Vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten bei Felix Schoeller für das Jahr 2012

Du hast den Dreh raus!Mechatroniker/in mit Zusatzausbildung Papiertechnologe/in

Wenn es um die Wartung und Instandhaltung moderner Industriemaschinen geht, bist Du in Zukunft unser allererster Ansprechpartner! Vorher bilden wir Dich natürlich nach allen Regeln der Kunst zum Mechatroniker aus.

In modernen Ausbildungswerkstätten lernst Du u. a. mechanische und elektrotechnische Grundlagen kennen und sammelst Erfahrungen im Programmieren und Testen von Automatisierungsprogrammen. Danach geht es für Dich bei Erfolg als Facharbeiter weiter – oder Du machst den nächsten Schritt zum Industriemeister, Techniker oder Ingenieur!

Weitere Informationen:

Dialog schließen

Entdecke die MöglichkeitenVideos & Infos zur Ausbildung in der Papierindustrie

Schoeller Azubis führen Regie!

Um Dir einen Einblick in die Felix Schoeller Welt zu geben, haben unsere Azubis in Eigenregie ihren Arbeitsalltag gefilmt. Klicke auf die Videos für mehr!

Azubis reden Klartext!

Entdecke die Welt Deiner Ausbildungsberufe auf der Plattform beroobi.de. Für folgende auch bei Felix Schoeller angebotene Ausbildungsgänge stehen weitere Informationen zur Verfügung:

Papier oder: Die Welt des Papiers erleben!

Der Verband Deutscher Papierfabriken (VDP) sorgt dafür, dass Du alles rund um das Thema Papier und Papierberufe interaktiv erleben kannst. Klicke hier:

http://www.papierschule.eu

Mehr zu Berufen in der Papierindustrie!

Ebenfalls vom VDP stammen Infos zu den Zukunftsberufen in der Papierindustrie:

http://www.vdp-online.de/

Dialog schließen

Clever kalkuliert!Betriebswirt/in; Industriekaufmann/-frau

Du konntest immer schon am besten mit dem Taschengeld umgehen und hast auch sonst Interesse an betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen? Dann sind unsere kaufmännischen Ausbildungsgänge genau das Richtige für Dich! Die Basis bildet der Industriekaufmann/die Industriekauffrau: Vom Wareneingang bis hin zu Marketing, Controlling, Finanzbuchhaltung und Personal durchläufst Du alle Abteilungen und lernst das Wirtschaftsunternehmen Felix Schoeller kennen.

In Osnabrück gibt es für Abiturienten darüber hinaus die Möglichkeit, in einer parallelen Doppelausbildung mit abwechselnden Theoriephasen an der Berufsakademie Emsland und Praxisphasen bei Felix Schoeller den akademischen Abschluss "Bachelor of Arts Betriebswirtschaft" zu erwerben.

Weitere Informationen:

Dialog schließen

Termine

Bewerbungsfristen

  • Weißenborn: 31.12. des Vorjahres
  • Osnabrück: 30.09. des Vorjahres
  • alle anderen Werke: keine Fristen

Ausbildungsmessen

15. Oktober 2016: Jobstartbörse in Titisee-Neustadt

Dialog schließen

Foto & Future!Das macht Felix Schoeller.

Die Geschichte von Felix Schoeller hängt eng mit dem Thema Fotografie zusammen. Seit der Gründung im Jahre 1895 konzentrierte sich das Familienunternehmen auf die Produktion von Rohpapieren, die anschließend zu Fotopapieren weiterverarbeitet wurden. Schon bald wurde Felix Schoeller Weltmarktführer für diese Produktgattung: Jeder zweite auf der Welt gefertigte Fotoabzug basierte auf Rohpapier von Felix Schoeller.

Mit dem Wandel von der analogen zur digitalen Fotografie baute Felix Schoeller in den 1990er-Jahren sein Standbein Felix Schoeller Imaging aus: hochwertige Spezialpapiere u. a. für Inkjet- und Laserdrucker. Zugleich stieg das Unternehmen mit dem Kauf der Technocell Dekor in den Markt für Dekorpapiere ein: Das sind Papiere, die mit Holzoberflächen verpresst werden, um diese dekorativ zu gestalten. Hierfür können die Papiere vorab noch mit einem speziellen Dekordruck versehen werden, oder es werden unifarbige Sorten verwendet. So sind zum Beispiel viele Küchenoberflächen nicht aus Echtholz oder Furnier, sondern aus mit Dekorpapier laminierten Spanplatten.

Heute engagiert sich Felix Schoeller neben diesen Geschäftsfeldern auch in innovativen New-Business-Aktivitäten, mit denen neue Märkte erschlossen werden: von RFID-Transpondern für die Logistik über Rohpapiere für Vliestapeten bis hin zu innovativen Verpackungslösungen und weiteren Spezialanwendungen. 2300 Papierspezialisten engagieren sich an neun weltweiten Standorten für Spezialpapier mit Zukunft – made by Felix Schoeller!

Mehr über Felix Schoeller erfährst Du auf der Gruppen-Website:
http://www.felix-schoeller.com

Mehr zu den Standorten der Felix Schoeller Gruppe erfährst Du hier

Dialog schließen

Schalt Dich ein!Elektroniker/in für Betriebstechnik

Wenn es an unseren hochmodernen, prozessgesteuerten Anlagen oder an anderen Stellen im Unternehmen um Schaltkreise & Co. geht, dann sind unsere Elektroniker zur Stelle. Sie installieren, warten und prüfen wichtige elektronische Komponenten und handeln schnell, wenn es mal irgendwo in der Produktion nicht richtig funkt (wobei das in keinem Fall wörtlich zu nehmen ist!). Nach der Ausbildung kannst Du dann die nächste Stufe zuschalten: mit einer Weiterbildung zum Industriemeister, Techniker oder Ingenieur.

Weitere Informationen:

Dialog schließen

Mach Werbung in eigener Sache!

Gute Bewerbungsunterlagen sind der erste wichtige Schritt zum Traumjob. Ein Anschreiben, ein Lebenslauf, Dein Lichtbild sowie die letzten drei Schulzeugnisse sollten in jedem Fall dabei sein, wenn Du Dich bei Felix Schoeller bewirbst. Worauf man ansonsten bei der Bewerbung achten soll, sagen Dir u. a. spezielle Seiten im Web. Wir haben ein paar Links für Dich zusammengestellt:

Dialog schließen

Echte Papier-Profis!Papiertechnologe/in; Bachelor of Engineering Papiertechnik

Die Papierindustrie ist eine Zukunftsbranche, und Papier-Spezialisten sind ihr wichtigstes Kapital. Wenn Du also einen Beruf mit Zukunft suchst, der traditionelle Handwerkskunst mit absoluter High-Tech vereint, dann werde Papiertechnologe oder absolviere parallel dazu an der Berufsakademie Karlsruhe sowie dem Papiermachzentrum Gernsbach den Studiengang zum Bachelor of Engineering Papiertechnik!

Du lernst an hochmodernen, prozessgesteuerten Maschinen Dein Handwerk – in einem der führenden Spezialpapierunternehmen der Welt. Nach der Ausbildung arbeitest Du in Teamarbeit an unseren Imaging- oder Dekorpapiermaschinen, als Laborspezialist im Qualitätsmanagement oder mit akademischer Ausbildung in gehobenen Positionen der Produktion bzw. Forschung und Entwicklung.

Dialog schließen

Schnell am Ziel!Wichtige und interessante Links.

Felix Schoeller Website:

http://www.felix-schoeller.com

Karriere-Website des Verbands Deutscher Papierfabriken (VDP):

http://www.vdp-online.de/karriere.html

Papier4 – Interaktive Anwendung des VDP:

http://www.papierschule.eu/content.html

Berufe entdecken auf der Plattform Beroobi:

Dialog schließen

Alle Berufe im Überblick

Ausbildungsbeschreibungen

  • Papiertechnologe/in
    Osnabrück, Weißenborn, Penig, Günzach, Neustadt
  • Papiertechnologe/in mit Berufskolleg Papiertechnik,
    Günzach
  • Mechatroniker/in mit Zusatzausbildung Papiertechnologe/in,
    Günzach, Neustadt
  • Bachelor of Engineering Papiertechnik,
    Osnabrück, Weißenborn
  • Elektroniker/in für Betriebstechnik,
    Osnabrück, Weißenborn, Penig, Neustadt
  • Industriemechaniker/in für Instandhaltung,
    Osnabrück, Weißenborn, Penig, Neustadt
  • Verfahrensmechaniker/in Kunststoff- und Kautschuktechnik,
    Osnabrück
  • Bachelor of Arts (BA) Betriebswirtschaft,
    Osnabrück
  • Industriekaufmann/-frau,
    Osnabrück
Dialog schließen

Top Arbeitgeber!Ausgezeichnetes Arbeiten bei der
Felix Schoeller Group

Arbeiten bei der Felix Schoeller Group bietet mehr als einen Job mit Zukunft. Wir kümmern uns um Deine Gesundheit ebenso wie darum, dass Deine Ideen gehört und Deine Fähigkeiten gefördert werden. Dafür und für vieles mehr sind wir als Top-Arbeitgeber ausgezeichnet worden.

Was uns besonders freut ist, dass die Wissenschaftler der anerkannten Universität St. Gallen für den „Top Job“-Award die Menschen gefragt haben, die es wissen müssen: Unsere Mitarbeiter, die uns gute Noten gegeben haben und die sich mit ihrem Unternehmen und den Produkten identifizieren.

Fairness, Respekt und Verlässlichkeit, nachhaltige Entwicklung und Führungskultur. Das sind nur einige der Werte, die uns die Mitarbeiter aller deutschen Standorte ins gemeinsame Leitbild geschrieben haben. Danach arbeiten und handeln wir. Und dafür entwickeln wir uns ausgezeichnet weiter.

Hier geht's zur Pressemitteilung.

Dialog schließen

Plus-Punkte!Ausbildung bei Schoeller kann mehr

Das Wichtigste an einer Ausbildung in der Felix Schoeller Gruppe ist selbstverständlich: Als führendes Unternehmen unserer Branche sorgen wir dafür, dass Du Deine Zeit nicht mit Kaffeekochen oder anderen unnützen Dingen verschwendest, sondern Dich voll darauf konzentrieren kannst, Deinen Beruf professionell und umfassend zu lernen. Allerdings bieten wir unseren Auszubildenden darüber hinaus ein paar zusätzliche Plus-Punkte, die gar nicht so selbstverständlich sind. Ein paar Beispiele:

Kennenlerntage zu Beginn der Ausbildung

Hier lernst Du das Unternehmen, Deine Ausbilder und Deine Mitstreiter gleich am Start der Ausbildung kennen – und auch der Spaß kommt dabei nicht zu kurz!

Betriebliche Gesundheitsförderung

Wir halten Dich fit! Wir unterstützen unsere Mitarbeiter bei sportlichen Aktivitäten und sorgen für ein gesundes Arbeitsumfeld.

Auslandsaufenthalte

Wir wollen, dass unsere Auszubildenden internationale Erfahrungen sammeln.

Prüfungsvorbereitung

Wir lassen Dich mit dem Prüfungsstress nicht allein, sondern bieten Dir aktive Unterstützung im Rahmen einer gezielten Prüfungsvorbereitung an.

Aktive Jugend- und Auszubildendenvertretung innerhalb des Betriebsrates

So kannst Du mitreden und mitgestalten, wenn es um die Belange der Auszubildenden geht.

Kantine

Bei uns muss niemand verhungern – wir haben an allen Standorten eigene Kantinen.

Altersvorsorge

Weil auch Du nicht ewig jung bleibst, bietet Felix Schoeller betriebliche Modelle und Unterstützung in Sachen Altersvorsorge an.

Dialog schließen

High-Tech-Dompteure! Industriemechaniker/in für Instandhaltung

Modernste Industriemaschinen gehorchen Deinem Kommando: Zumindest dann, wenn wir aus Dir einen waschechten Industriemechaniker gemacht haben! Ein bisschen Verständnis für Technik und die Fächer Mathe und Physik solltest Du schon mitbringen. Dann kannst Du bei uns z.B. an CNC-gesteuerten Fräs- und Drehmaschinen, im Hydraulik-Pneumatik-Arbeitsraum oder im Computerraum mit verschiedenen Programmsystemen lernen und Dich vielleicht als nächsten Schritt zum Industriemeister, zum Techniker oder mit FH-Reife sogar zum Ingenieur fortbilden!

Dialog schließen

Experte für Papierbeschichtung! Verfahrensmechaniker/in Kunststoff- und Kautschuktechnik

Extrudieren, Kalandrieren, Spritzgießen und Schäumen sind für Dich keine Fremdwörter! Du hattest immer schon ein gutes technisches Verständnis und findest Mathe und Physik eh viel spannender als Kunst und Musik! Dann bist Du genau richtig bei uns. Als Azubi zum Verfahrensmechaniker Kunststoff- und Kautschuktechnik lernst du die unterschiedlichen Fertigungsverfahren ebenso kennen wie das Rüsten, Bedienen und die Wartung von Produktionsmaschinen. Nach der Ausbildung verstärkst Du unser Experten-Team für Papierbeschichtung und arbeitest im kontinuierlichen Schichtbetrieb an hochmodernen Extrudermaschinen. In einem Job mit Zukunft kannst Du dich zum Industriemeister oder Techniker fortbilden. Nach der FH-Reife ist sogar ein Ingenieurstudium möglich.

Weitere Informationen:

Dialog schließen
Videofenster schließen